Archiv für den Autor: Redaktion

ergaenzungen

Empfohlene Ergänzungen zu OPC

Die Wirkung von OPC kann durch verschiedene Mineralien und Vitamine positiv verstärkt werden. Aber welche Mineralstoffe sind das?

Schon lange ist bekannt, dass die Effektivität von Monopräparaten in vielen Fällen durch passende Beistoffe gesteigert werden kann. Der Mineralstoff Zink wird durch die gleichzeitige Gabe des Eiweismoleküls Histamin vom Körper besser aufgenommen.

Genauso verhält es sich auch bei OPC. In der Natur kommt OPC selten isoliert vor, sondern wird von zahlreichen weiteren Stoffen begleitet. Konkret gibt es Synergieeffekte bei:

  • Ascorbinsäure (Vitamin C)
  • Taxifolin (Lärchenextrakt)
  • Rutin
  • Hesperidin (Flavonoid)
  • Quercetin (Naturfarbstoff)
  • Bioflavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe)

Ascorbinsäure bzw. Vitamin C ist besonders empfehlenswert, da dieses Vitamin an sich noch viele weitere positive Eigenschaften mit sich bringt. Wichtig ist auch hier, auf billige Monopräparate zu verzichten und auf hochwertige Produkte zurückzugreifen.

Empfehlenswert ist hier besonders folgendes Präparat: Vihado® Vitamin C Natur-Komplex mit Bioflavinoide. Neben mehreren natürlichen und gut verwertbaren Vitamin-C Quellen sind auch noch die für OPC ebenfalls wichtigen Bioflavinoide enthalten. Die zusätzliche Einnahme zu OPC ist also eine Überlegung wert.

lieferanten

Natürliche OPC-Lieferanten

Welche Nahrungsmittel enthalten von Natur aus viel OPC Traubenkernextrakt? Alle OPC-Lieferanten im Überblick und Vergleich.

Die zahlreichen günstigen Auswirkungen von OPC auf die Gesundheit wurden in vielen verschiedenen Forschungsprojekten und Erfahrungsberichten dokumentiert. Es gibt einige Lebensmittel, welche OPC enthalten:

  • Traubenkerne
  • Rote Trauben
  • Erdnüsse
  • Kokosnüsse
  • Ginkgoblätter
  • Äpfel
  • Rotwein

Besonders die Schalen, aber auch die Kerne dieser Nahrungsmittel enthalten viel OPC. Um allerdings die gewünschten hohen Dosierungen einzunehmen, müsste eine große Menge täglich gegessen bzw. getrunken werden.

Es gibt natürliche Alternativen, wie z.B. konzentrierter Traubenkernextrakt als Nahrungsergänzungsmittel. Dort werden die Traubenkerne gemahlen in kleine Kapseln dosiert, welche täglich bequem eingenommen werden können.

Nur so lässt sich eine hohe OPC-Dosis täglich zuverlässig einnehmen. Gute Präparate enthalten bis zu 95% reines OPC in hoher Dosierung. Auf Zusatzstoffe wird hier verzichtet, ebenso auf Kapselhüllen aus Gelatine. Die Veggie-Kapseln können auch von Vegetariern bedenkenlos eingenommen werden.

herstellung

Herstellung von Traubenkernextrakt OPC

Wie wird der Traubenkernextrakt OPC hergestellt? Welche Qualitätsrichtlinien müssen dabei beachtet werden und kann man OPC selbst herstellen?

Traubenkernextrakt ist der Extrakt aus Weintraubenkernen. Schon immer sind diese Kerne bei der Weinherstellung – quasi als Abfallprodukt des Weines – entstanden. Früher wurden diesen Kernen jedoch wenig Beachtung geschenkt, war doch der Wein das gewünschte Ergebnis der Bemühungen.

Zwischenzeitlich hat sich dies geändert, denn die Traubenkerne sind ein wertvolles Geschenk für die Gesundheit. Auch wenn drei Gläser Rotwein am Tag ebenso eine hervorragende antioxidative Wirkung haben, sollte der Alkoholgenuss kritisch angesehen werden.

Es gibt aber eine Alternative zum Rotweinkonsum, welche ebenso positive Auswirkungen hat – ganz ohne die negativen Gefahren des Alkohols. Die Wirkung von Traubenkernextrakten wurde in den letzten Jahrzehnten ausführlich erforscht.

Bei der Herstellung werden die Trauben gekeltert, bis die Traubenkerne zurückbleiben. Diese werden oftmals gepresst, um Traubenkernöl herzustellen. Übrig bleiben die Schalen der Traubenkerne, welche den höchsten OPC-Gehalt aufweisen. Diese Schalen werden gemahlen, um das gewünschte Traubenkernmehl zu erhalten und in Kapselhüllen abzufüllen.

platz

OPC Testsieger

Welcher OPC-Traubenkernextrakt ist von wirklich guter Qualität und mit guten Erfahrungen ausgezeichnet? Den OPC-Testieger hier kaufen!

Besonders in Gesundheitsfragen sollte man nicht am falschen Ende sparen. Das Angebot an OPC-Präparaten ist riesig, aber welches Produkt ist wirklich von guter Qualität und ohne Einschränkungen zu empfehlen?

Vihado® OPC Traubenkernextrakt, 60 Kapseln

Dieses Präparat wird in Deutschland frisch hergestellt und verpackt. Die Trauben, aus welchen die Traubenkerne gewonnen werden, stammen ausschließlich aus der EU und sind somit höchster Qualität. Der OPC-Gehalt ist mit 95% reines OPC je Kapsel sehr hoch, außerdem sind der Polyphenolgehalt sowie der Proanthocyanidingehalt als größtes Qualitätsmerkmal ebenfalls außergewöhnlich hoch.

Zusammengefasst handelt es sich um einen Traubenkernextrakt in sehr guter Qualität und besten Sicherheitsstandards. Das OPC kann somit vom Körper bestens verwertet werden und ist anderen Produkten mit weniger OPC-Gehalt und schlechteren Verwertungsmerkmalen überlegen.